Das Team

Die Cyclisten:

Wir sind ein Rennrad Team, welches sich das Ziel gesetzt hat, gemeinsam die Cyclassics in Hamburg und andere Rennen zu bestreiten. Und das alles in einer möglichst guten Zeit, ohne Verbissenheit, Vereinsmeierei, falschen Ehrgeiz, dafür mit viel Spaß am gemeinsamen Hobby.

2012 war unsere erste Saison und wir haben unser wichtigstes Ziel erreicht: Heil, gesund und schnell auf der 50 km Strecke der Cyclassics durchzukommen. Platz 16 in der Mannschaftswertung war schon wirklich ein gutes Ergebnis. 2013 sind wir dann ein paar Rennen mehr gefahren mit guten persönlichen Ergebnissen.

Manche von uns haben schon Erfahrung im Rennradsport gesammelt, für einige sind es die ersten Umdrehungen auf dem Rad – gemeinsam ist allen der Spaß am fahren.

Das Training sprechen wir meist individuell und/oder über Facebook ab, oft fahren wir aber am Donnerstag und Sonntag Abend ab Hamburg-Altona. Melde Dich gerne, wenn Du mitfahren möchtest, oder komm einfach zu unseren Treffpunkten. 

Mitfahrer/innen begrüßen wir herzlich, einfach melden und dann informieren wir über geplante Ausfahrten. Grundsätzlich fahren wir gemeinschaftlich und niemanden kaputt, dennoch  möchten wir gerne sportlich fahren. Und das solltest Du auch wollen (nicht können), wenn Du mitfahren möchtest 😉

 

Hier einige Gesichter des Teams:

Felix

Cyclist aus Altona: Felix
Felix

fährt erst seit 2012 ernsthaft Rennrad und kann entsprechend als Naturtalent bezeichnet werden. Vielleicht liegt es an seiner Vorliebe für Frankreich, dass er auf dem Rad einen unvergleichbaren Antritt hat und es so schafft für gute Ergebnisse zu sorgen oder auch mal die ein oder andere Gruppe zu sprengen.

Jenseits des Rennradfahrens unterrichtet er an einem Hamburger Gymnasium Philosophie und (nicht wirklich überraschend) Französisch. Wenn es zu windig für das Rennrad ist, zieht es ihn zum segeln aufs Wasser.

 

Patrick

Cyclist aus Altona: Patrickfährt seit fast zehn Jahren Rennrad und ist überzeugter Jedermann. Seine Stärke liegt ganz klar auf der ebenen Strecke – dort darf es dann auch ein wenig schneller werden. Bergauf muss er regelmäßig abreissen lassen, kämpft sich dann aber wieder ran 😉

Seit einiger Zeit auch immer mehr beim laufen zu beobachten und  2016 soll der erste Triathlon in Angriff genommen werden.

Zudem übernimmt er ein wenig die Organisation der Trainingstermine und der Webseite. Wenn er nicht auf dem Rad sitzt, macht er in Werbung, besonders interessieren ihn Themen rund ums Online-Marketing.

 

 

2 Comments

  1. 14. September 2015
    Reply

    Moin moin, eine sehr schöne Homepage habt Ihr. Wir beaggern so ziemlich das gleiche Trainingsgebiet, ich werde demnächst mal Eure Crosser Strecke durch den Volkspark ausprobieren.
    Grüße aus dem Hamburger Westen.
    Michel Cycle Crew Hamburg

  2. Claudia Lindner
    22. August 2016
    Reply

    Einfach toll….danke für diese kurzweiligen Texte auf eurer Homepage die mir gerade die Heimfahrt wirklich angenehmer machen.
    Im FlixBus sitzend, mit dem Rennrad im KofferRaum von den Cyclassics kommend nach Berlin. Dort wo ich im März den wohl abgefahrensten Sport für mich entdeckt habe. Neben dem Laufen musste noch etwas anderes her, etwas schneller, aber draußen sollte es sein, Kraft und Ausdauer gefestigt werden (ganz abgesehen vom knackigen Po 😉 ). Kurzerhand meldete ich mich beim Velothon 2016 an und war anschließend richtig angefixt. Bei den Cyclassics konnte ich mein persönlichen Schnitt um einiges verbessern. Stolz wie Bolle fahre ich nun heim und träume auch vom ersten Triathlon wie ihn Patrick absolviert hat. Glückwunsch und weiter so!!!

    Viele grüße
    Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.