Sporthiglights

Strecke Marathon Hamburg

In den letzten Jahren hat sich an der Strecke Marathon Hamburg nur sehr wenig geändert. Vom Start geht es erstmal Richtung Westen und dann entlang der Elbe zurück in die Innenstadt und dann gen Norden durch den Stadtpark und City Nord nach Ohlsdorf. Von dort geht es dann auf den letzten 10 Kilometern mehr oder weniger direkt zurück zu den Messehallen.

Charakter der Strecke Marathon Hamburg

Nur am Anfang Richtung Altona, direkt nach der Reeperbahn geht es etwas bergauf, ansonsten ist die Strecke komplett flach und hat auch nicht allzu viele Ecken und Kanten. So das es nicht verwundert, dass die Topläufer regelmäßig ebensolche Topzeiten erzielen können.

Da die Strecke Marathon Hamburg die meiste Zeit durch eng bebaute Gegenden führt, ist meist gute Stimmung an der Strecke. Nur der Abschnitt Maienweg/Alsterkrugchaussee ist etwas einsam, aber dafür wird es anschließend rund um den Eppendorfer Kreisel noch mal richtig wühlig.

Neben der Stimmung ist die Verpflegung auf der Strecke Marathon Hamburg wichtig. Ab Kilometer 5 gibt es alle 2,5 Kilometer was zu trinken, später auch was zu essen. Die Getränkeausgaben sind unglaublich lang, so dass man auch an den ersten Helfern vorbeilaufen kann und sich etwas später was holen kann.

Zuschauer an der Strecke Marathon Hamburg

Innerstädtische Kurse haben immer den Vorteil, dass die Möglichkeit besteht mit S- und U-Bahnen zu unterschiedlichen Punkten der Strecke zu gelangen. Hier eine Auflistung, wie sich Supporter an der Strecke Marathon Hamburg positionieren können.

Punkt1 3,5km:

Rathaus Altona am Übergang Königsstraße / Max-Brauer-Allee circa bei KM 3,5


Punkt 2 10km:

Einfach auf die andere Straßenseite zur Elbchaussee wechseln, hier haben die Läufer dann schon 10 km hinter sich. Von der Elbchaussee zu Fuss kurz zur S-Bahn Station Königsstraße.


Punkt 3 16km:

Von der S-Bahn Station Königsstraße geht es mit der S1 zum Jungfernstieg. Hier gibt es für bei KM 16 die dritte Möglichkeit zum anfeuern – anschließend bleibt noch Zeit für ein Eis in der Europapassage 😉


Punkt 4 28km:

Mit der U1 geht vom Jungfernstieg zur Station Alsterdorf. Hier kommen die Läufer direkt an der Bahnstation nördlich des Polizeipräsidiums vorbei.


Punkt 5 33km:

Mit einem kurzen Fussweg via Hindenburgstraße bis zur Kreuzung Maienweg kann gute 5 Kilometer später der nächste Punkt zum anfeuern angesteuert werden.


Punkt 6 42km:

Um pünktlich den Zieleinlauf zu sehen, muss es jetzt etwas schneller gehen. Zurück zur U-Bahn Alsterdorf. Hier wieder mit der U1 bis Jungfernstieg, dort in die U2 wechseln und Messehallen wieder aussteigen. Und pünktlich zum Zieleinlauf an der Karolinstraße sein.

Die Läufer werden nach dem Zieleinlauf durch den Messehallen geschleust, die sie auf der Seite Hostenglacis wieder verlassen. Also ist hier erneut ein kurzer Weg um die Messehallen nötig.

Interaktive Streckenkarte

Die Strecke in der Übersicht

Die Punkte zur Unterstützung an der Strecke Marathon Hamburg in der Übersicht
Die Punkte zur Unterstützung an der Strecke Marathon Hamburg in der Übersicht

 

 

Die Punkte auf dem HVV-Plan markiert
Die Punkte auf dem HVV-Plan markiert

Schreibe einen Kommentar