Neue Strecke bei den Vattenfall Cyclassics

CyclassicsHeute war die Pressekonferenz zur 20. Auflage des Hamburger Jedermannrennes der Vattenfall Cyclassics – und es gab einige Änderungen.

Start und Strecke der Profis

Die Profis starten 2015 nicht an der Steinstrasse und folgen den Jedermänndern auf der Südschleife, sondern in Kiel und dann geht über Plön, Kaltenkichen nach Pinneberg. Von dort klassisch via Waseberg und Elbchaussee auf der klassischen Strecke. Auch wird es wieder mehrere Zieldurchfahrten auf der Mönckebergstrasse geben. Was entfällt ist definitiv die Begegnung der Jedermännder mit den Profis im Freihafen – was ich persönlich sehr schade finde.

Änderung 100 und 155km Cyclassics-Strecke

Dadurch dass die Profis nicht mehr den Jedermännern hinterher fahren, ergeben sich daraus viele Änderungen, leider keine komplett neue Strecke. Die Änderungen betreffen nur die

  • Start in der Hafen-City (warum auch immer)
  • die Richtung mit den Anstieg Langenrehm wird beibehalten
  • Nach der Durchfahrt durch Harburg geht es nicht nach Wilhelmsburg, sondern nach der 2. Überquerung der B73 geht es nach links Richtung Moorburg.
  • Dadurch wird die Köhlbrandbrücke ein zweites mal überquert.
  • Das Ziel befindet sich weiterhin in der Innenstadt.
  • Im Rahmenprogramm am Samstag wird es ein Rad Race geben.

In Summe also nur kleine Änderungen bei den Jedermänndern. An die neue Strecke mit der Moorbürger Straße habe ich eher schlechte Erinnerungen, da ich mir bei Regen dort mal das Hinterrad geschrotet habe. Auch dürfte die Strecke in Summe etwas länger werden. Die ganze große Änderung ist das zum Jubiläum nicht.

Anders schaut es schon bei den Profis aus – ob der Start von einer Fähre schon ein Hinweis auf den neuen Sponsor ist, sei mal dahingestellt. Sicher ist, dass Vattenfall 2016 nicht mehr dabei ist – man darf gespannt sein, aber Berlin, Köln und Frankfurt haben auch stets neue Sponsoren gefunden.

Hier geht es zur Interaktive Cyclassics-Strecke

Schreibe einen Kommentar