Nansenstraße im Volkspark

Der Volkspark Hamburg besteht für mich immer irgendwie aus vier Teilen, die sich daraus ergeben, wie sie von einander getrennt sind. Zwischen Luruper Chaussee und August-Kirch-Strasse ist mit der Trabrennbahn und der großen Wiese östlich der größte Teil. Im Norden sind der Friedhof und die Arenen, während es weiter westlich zwei kleine Teile gibt, die wiederum von der Nansenstraße getrennt sind. Die Nansenstraße führt hinauf zum Ausflugslokal Bauernhaus, Minigolf und dem großem Spielplatz im Volkspark – es ist also mit Verkehr zu rechnen.

Einfahrt in die Nansenstraße
Einfahrt in die Nansenstraße

Der Anstieg Nanstenstraße im Volkspark Altona

Der eigentliche Anstieg der Nansenstraße ist vor allem eins – kurz! In 400 Metern werden ganze 19 Höhenmeter gemacht, was einer durchschnittlichen Steigung von 4 Prozent entspricht – wahrlich nichts, was einem einen Schrecken einjagt, aber im Norden muss Radfahrer nehmen, was zu finden ist.

Die Umgebung der Nansenstraße

Ist völlig klar, der Volkspark. Ein nicht großer, aber größerer Park im Herzen Hamburgs, was schon Chancen und Grenzen aufzeigt. Der Park eignet sich für eine schnelle Runde auf dem Cyclocrosser perfekt, für das Rennrad ist es schwer in eine vernünftige Runde mit einzubauen, da es sehr weit zur nächsten klassischen Rennradstrecke ist. Da hilft es auch nichts, dass die Cyclassics mit der langen und kurzen Strecke am Volkspark vorbeiführen.

Mögliche Strecken mit der Nansenstraße

Vor allem für Crosser bieten sich viele Strecken an, für Rennradfahrer weniger, da die Straße oben auch mehr in einer Asphaltkatastrophe als in einer Straße endet. Von daher bleibt nur eine Möglichkeit die Nansenstraße ordentlich für das Rennradtraining zu nutzen:

Tipp der Cyclisten Altona zur Nansenstraße

INTERVALLTRAINING – ist nicht richtig beliebt, nervt, ist langweilig, aber effektiv. Entsprechend gehört es zum Training dazu. Die Nansenstraße eignet sich hervorragend für eine schnelle Intervalleinheit, da man wirklich sehr schnell dort ist, meist kein Verkehr herrscht und der Anstieg aber stark genug ist, dass die Muskeln ordentlich anfangen zu brennen. Vorteil gegenüber Blankenese ist aus unserer Sicht die kurze Anfahrt, so dass ein gutes Training auch in 45 Minuten möglich ist. Also unten hinstellen, Kette rechts und dann hoch! Die Zeit, die es zuschlagen gilt, sind aktuell 47 Sekunden. Ein wenig Abwechslung schafft die August-Kirch-Straße 😉

Der Anstieg Nansenstraße im Video

Patrick Verfasst von:

Schreibe den ersten Kommentar

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.